eBay kündigt neuen Marktplatz für Fairen Handel an

Internet & Webdienste Das Online-Auktionshaus eBay will im Sommer mit einem speziellen Portal für Fairen Handel (engl. "fair-trade") an den Start gehen. Unter der Adresse WorldofGood.com will das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der auf Fairen Handel spezialisierten, gleichnamigen Firma World of Good einen neuen Marktplatz anbieten. Die beiden Unternehmen haben zusammen bereits eine Community ins Leben gerufen, über die sich Interessierte über den Bezug von Gütern aus Recyclingmaterialien oder aus gerecht bezahlter Fertigung informieren können. Mit dem neuen Marktplatz will man nun das Milliardengeschäft mit derartigen Waren für sich nutzen und gleichzeitig Gutes tun.

Jährlich geben Kunden, die mit ihrem Einkaufsverhalten soziale Veränderungen bewirken wollen, nach Schätzungen von eBay rund 45 Milliarden US-Dollar aus. Da diese Gruppe das Online-Auktionshaus kaum nutzt, sieht man in dem neuen Marktplatz eine große Chance, diesen Markt über einen Umweg doch erschließen zu können.

WorldofGood.com ist nicht das einzige Produkt von eBay, mit dem das Unternehmen sich neben seinen kommerziellen Interessen auch sozial engagiert. Unter anderem betreibt der Konzern auch eine Shopping-Seite, bei der Käufer und Verkäufer jeweils einen Teil des Preises eines Produkts spenden können. Auf diese Weise sollen bereits über 120 Millionen US-Dollar an Hilfsorganisationen geflossen sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden