Windows XP SP3: Nutzer beklagen Registry-Schäden

Symantec will nicht schuld sein
Symantec will selbst nicht für die Probleme verantwortlich sein. Laut US-Medienberichten bestätigte man zwar, dass Nutzer der hauseigenen Produkte möglicherweise Schwierigkeiten bei der Installation des Windows XP Service Pack 3 haben könnten, wies aber die Verantwortung dafür zurück. Man habe vorab ausführliche Testreihen durchgeführt. Außerdem gebe es auch Betroffene, die keine Symantec-Produkte einsetzen.

Der Auslöser für die Probleme sei mit großer Wahrscheinlichkeit bei Microsoft zu suchen, so Vertreter des Sicherheitsdienstleisters - schließlich habe es ja schon andere Probleme mit dem Service Pack gegeben. Microsoft selbst äußerte sich nicht zu den Schwierigkeiten, sondern weist die Kunden lediglich an, sich bei Problemen mit dem XP SP3 an die Support-Hotlines zu wenden.

Einige der betroffenen Anwender haben dies nach eigenem Bekunden bereits getan. Bei ihnen wurde die fehlerhafte Registrierungsdatenbank teilweise von den Mitarbeitern des Microsoft-Support per Remote-Verbindung gesäubert. Offenbar ist der Fehler also zumindest den Hotline-Mitarbeitern schon bekannt und es kann geholfen werden.

Die Beseitigung der fehlerhaften Registry-Einträge kann unter Umständen allerdings Probleme machen. Nach Angaben der Foren-Nutzer sind teilweise zehntausende oder gar hunderttausende solcher Einträge vorhanden, die sich nicht immer löschen lassen. Die Betroffenen hoffen deshalb auf die baldige Bereitstellung eines offiziellen Lösungsansatzes - zum Beispiel in Form eines Reinigungs-Tools.

Mit dem bekannten Freeware-Programm CCleaner dürften sich die fehlerhaften Registry-Einträge entfernen lassen - wofür wir aber keine Garantie übernehmen wollen.

Weitere Informationen: Microsoft TechNet Support-Foren

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren120
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Teclast Tbook X10 - 3G Tablet PC (10.1'' Zoll, 1200*1920P IPS, Android 4.4.2 , MT6582 1.3GHz Quad Core, 1G RAM 16GB ROM, 3G, WIFI, 5MP Kamera, Dual SIM, Bluetooth)
Teclast Tbook X10 - 3G Tablet PC (10.1'' Zoll, 1200*1920P IPS, Android 4.4.2 , MT6582 1.3GHz Quad Core, 1G RAM 16GB ROM, 3G, WIFI, 5MP Kamera, Dual SIM, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden