Überwachung von E-Mail und VoIP nimmt deutlich zu

Datenschutz Staatliche Ermittler überwachen die Online-Kommunikation immer stärker. So hat sich im vergangenen Jahr die Zahl der abgehörten VoIP-Telefonate mehr als verdreifacht: In 141 Fällen schnitten die Behörden Gespräche von Nutzern über das Internet mit. Auch auf E-Mail-Konten und komplette Internetzugänge griffen die Ermittler deutlich häufiger zu als im Vorjahr - mit Steigerungsraten von 45 und 57 Prozent. Das geht aus einer Mitteilung des Branchenverbandes BITKOM hervor. Grundlage der Angaben seien neue Zahlen der Bundesnetzagentur.

"Das Internet entwickelt sich derzeit zu einem festen Ziel von Ermittlungen", sagte Dieter Kempf vom BITKOM-Präsidium. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 46.486 Rufnummern, E-Mail-Adressen und Internetzugänge neu überwacht. Das ist eine Steigerung um elf Prozent gegenüber 2006. Damals nahmen die Ermittler 41.985 Kennungen unter die Lupe, die Verlängerungen bereits bestehender Überwachungen nicht eingerechnet.

Die weitaus meisten Zugriffe gelten nach wie vor Mobiltelefonen. So stieg die Zahl der überwachten Handys 2007 um neun Prozent auf 39.200. Die Zahl der abgehörten Festnetz-Nummern liegt mit 5.078 knapp unter dem Niveau von 2006.

Kempf forderte angesichts der steigenden Zahlen, die Überwachung von Telefon und Internet maßvoll einzusetzen: "Eine Abhör-Aktion sollte das letzte Mittel sein, wenn sich schwere Straftaten nicht anders verhindern oder aufklären lassen." Auch mit Blick auf die geplante Online-Durchsuchung von Computern sagte er: "Es muss sicher gestellt sein, dass man mit der Überwachung die Richtigen trifft: Schwerstkriminelle und Mitglieder terroristischer Vereinigungen." Mehr Überwachung an sich bedeute nicht automatisch mehr Sicherheit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden