Google öffnet sein Werbe-Netzwerk für Dritte

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google plant die Öffnung seines Werbenetzwerkes. Partner sollen zukünftig selbst Anzeigenplätze in den Programmen AdWords und AdSense vermarkten können und erhalten Zugriff aus Tools zur Auslieferung und Erfolgsmessung. Bei Google rechnet man damit, dass diese Möglichkeit von zahlreichen Werbevermarktern angenommen wird. Immerhin verfügt das Unternehmen inzwischen über eines der weltweit größten Anzeigennetzwerke und ist auf Millionen Web-Seiten präsent.

Werbetreibenden würde es dadurch beispielsweise erleichtert, größere Kampagnen zu starten, die über verschiedene Anbieter hinweg ausgeliefert werden. Agenturen könnten ihren Kunden außerdem kontextabhängige Schaltungen anbieten, ohne selbst über die notwendige Technologie zu verfügen.

Google will dabei die komplette Bandbreite seiner Technologien bereitstellen. So können neben Textanzeigen und Bannern auch Multimedia-Inhalte bereitgestellt werden.

Aktuell werde die neue Option bereits mit einer handvoll Partnern getestet, so das Unternehmen. Bevor man den Service allgemein öffnet, wolle man aber noch Erkenntnisse sammeln, um Leistungsgarantien abgeben zu können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden