Google überholt Yahoo als meistbesuchte Website

Internet & Webdienste Kaum ein anderes Unternehmen sorgt derzeit für so viele Schlagzeilen wie Yahoo. Nicht immer sind diese positiv, wie auch in diesem Fall. Laut den Marktforschern von comScore hat Google erstmals Yahoo als meist besuchte Webseite in den USA überholt. So konnte der Suchmaschinenbetreiber Google im April stolze 141 Millionen Besucher vorweisen. Yahoo landete mit 140,6 Millionen Besuchern knapp dahinter. Auf dem dritten Platz findet man Microsoft mit 121,2 Millionen Besuchern. Laut comScore konnte Google vor allem dank der Suchmaschine und dem Videoportal YouTube neue Nutzer gewinnen.

Jack Flanagan von comScore macht auch das Ende des Autorenstreiks in den USA für die aktuelle Entwicklung verantwortlich. Viele Serienfans sind nun auf der Suche nach aktuellen Informationen zu ihren Lieblingsserien und sorgen so für ein starkes Wachstum bei den entsprechenden Seiten.

Dass bestimmte Ereignisse eine starke Auswirkung auf die Besucherzahlen von Webseiten haben, zeigt auch der erhebliche Zuwachs bei Webseiten, die sich mit dem Thema Steuern beschäftigen. Laut comScore nehmen die Besucherzahlen derartiger Portale bereits seit Januar zu und haben im April einen Höchststand erreicht. Grund: Auch in den USA ist demnächst die Steuererklärung fällig.

Weitere Informationen: Statistik von comScore
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden