Es ist offiziell: '100-Dollar-Laptop' mit Windows kommt

Windows XP Microsoft hat wieder einmal gewonnen. Das Unternehmen gab soeben bekannt, dass man nun offiziell Partner des One Laptop Per Child (OLPC) Projekts ist, das einen "100-Dollar-Laptop" für Schüler in Entwicklungsländern anbietet. Damit ist der Weg frei für Windows XP auf dem so genannten "XO". Seit Monaten war dieser Schritt erwartet worden, zuletzt hatte der Gründer des Projekts Nicholas Negroponte vom angesehenen Massachussetts Institute of Technology (M.I.T.) bereits derartige Andeutungen gemacht. Negroponte sieht Windows XP vor allem als Chance, den "100-Dollar-Laptop" auch den Kunden schmackhaft zu machen, die das Linux-basierte Interface "Sugar" nicht nutzen wollen.

Wahrscheinlich wollen die Initiatoren durch die Neuerung auch die Attraktivität des Produkts steigern, so dass die Verkaufszahlen endlich zunehmen. Nur so kann das Projekt sein Ziel erreichen, den Laptop tatsächlich für 100 US-Dollar zu verkaufen. Derzeit kostet er mangels Nachfrage noch knapp 190 US-Dollar.

Ab dem kommenden Monat wird es möglich sein, den "100-Dollar-Laptop" mit Windows XP zu ordern. Die Windows-Version wird 18 bis 20 US-Dollar mehr kosten als das Linux-Modell. Davon entfallen allerdings nur drei US-Dollar auf die Kosten für die Windows-Lizenz. Der Rest geht für eine leicht verbesserte Hardware drauf, die zum Betrieb von XP benötigt wird.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden