Sony: Playstation 3 soll '08 erstmals Gewinn bringen

Wirtschaft & Firmen Das Geschäft mit der Spielekonsole Playstation 3 soll dem japanischen Elektronikkonzern Sony in diesem Geschäftsjahr erstmals einen Gewinn bringen. "Hardware und Software zusammengenommen kann es profitabel werden", sagte Sony-Finanzchef Nobuyuki Oneda. Der Gesamtkonzern konnte im Schlussquartal des Ende März beendeten Geschäftsjahr zumindest wieder schwarze Zahlen schreiben. Die Basis dafür bildeten steigende Verkaufszahlen bei Produkten mit guten Gewinnmargen wie Flachbildfernsehern, Computern und Digitalkameras.

Außerdem konnten die Verluste im Playstation 3-Geschäft bereits deutlich reduziert werden. Im Vorjahr verbuchte Sony hier noch hohe Abschreibungen auf die Entwicklungskosten und das Marketing zum Produktstart. Weiterhin belastete eine Rückrufaktion für Millionen defekter Akkus die Bilanzen.

277,1 Millionen Dollar standen letztlich unter dem Strich. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Verlust von 644,8 Millionen Dollar verzeichnet. Wegen des Preiskampfes in verschiedenen Produktsegmenten fiel der Umsatz allerdings um 2,9 Prozent auf 17,48 Milliarden Dollar.

In den kommenden Monaten wird sich der Gewinn voraussichtlich aber wieder etwas reduzieren. Ursache ist der anhaltend stärker werdende Yen im Vergleich zum Dollar. Dies wirkt sich negativ auf die wichtigen Exporte in die USA aus. Allerdings geht das Management davon aus, dass der Umsatz wieder steigen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden