Windows '7': Video zeigt diverse neue Anwendungen

Windows 7 Update (10:10 Uhr, 14.05.08): Mittlerweile ist klar, dass die hier beschriebenen Anwendungen offenbar schon früher in Form eines Produkts namens "Extensions for Windows" auf den Markt kommen sollen. Es handelt sich also um Software, die nicht exklusiv Windows "7" vorbehalten sein wird. Noch steckt das Ganze in einem frühen Entwicklungsstadium. Am Wochenende ist erneut ein Video veröffentlicht worden, das einen Ausblick auf Windows Codename "7" gibt, den Nachfolger von Windows Vista. Offenbar wurde einem Blogger eine Image mit Anwendungen zugespielt, die Teil der neuen Ausgabe von Microsofts Betriebssystem werden sollen.

In dem Video, welches wir auf Seite drei eingebunden haben, sind verschiedene neue Anwendungen zu sehen, darunter auch erstmals ein Programm, das mit dem von Office 2007 bekannten Ribbon-Interface daher kommt und offenbar Teil von Windows werden soll. Microsoft hatte mehrfach durchblicken lassen, dass man in Windows "7" auf dieses Konzept setzen will.

Neuer Windows Explorer
Offenbar will Microsoft mit Windows "7" eine überarbeitete Version des in Windows integrierten Datei-Explorers liefern, die zahlreiche neue Funktionen bekommt. Mit ihren Tabs, Doppelfenstern und zahlreichen Zusatz-Features erinnert die neue Oberfläche stark an Datei-Manager von Drittherstellern wie Total bzw. Free Commander.


So hat der neue Windows Explorer in dem Video auch die Möglichkeit, komfortabel auf FTP-Server zuzugreifen, ohne auf eine Software von Drittanbietern zurückgreifen zu müssen. Im Video wird das Ganze am Beispiel von Microsofts hauseigenen FTP-Servern demonstriert.

Zentrale Verwaltung für Tastaturkürzel
Über den Explorer landet man auch bei einer neu geschaffenen zentralen Verwaltung für Keyboard-Shortcuts. Dort lassen sich sowohl individuelle Tastenkombinationen für den Aufruf von bestimmten Programmen oder das Ausführen spezieller Aufgaben festlegen, als auch diverse Voreinstellungen aktivieren.


Neben Presets für Webdesigner, Administratoren und andere Nutzergruppen, können dort auch verschiedene neue Methoden zum Anfertigen von Screenhots und Screencasts konfiguriert werden. Insgesamt ist die Auswahl an Voreinstellungen sehr umfangreich und soll offenbar dafür sorgen, dass jeder Anwender ein passendes Set nutzen kann.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden