Microsoft und Debitel kooperieren im Mobile Internet

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft ist eine strategische Kooperation mit dem Mobilfunkanbieter Debitel eingegangen. Gemeinsam will man die Verbreitung Massenmarkt-relevanter Standardanwendungen wie E-Mail, Office und Web im mobilen Bereich fördern. "Wir sehen nach wie vor großen Nachholbedarf bei der Akzeptanz von Angeboten für die mobile Datennutzung in Deutschland", sagte Oliver Steil, CEO der Debitel Group. Entscheidend für die Durchsetzung solcher Produkte seien eine massive Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und der Leistungsfähigkeit der Angebote.

Aber auch transparente Tarife sowie eine bessere Anpassung von Anwendungen auf mobile Geräte sind nach Ansicht der Partner nötig, um die Nutzung voranzutreiben. "In diesen Punkten setzen wir mit unserer Kooperation an", so Steil.

Microsoft bringt unter anderem seine Live-Services in die Kooperation ein. So könne man nun auf Windows Mobile und Hotmail Push-Mail-Dienste Anbieten, erkäuterte Achim Berg, Chef von Microsoft Deutschland.

In einigen Tagen soll bereits das erste gemeinsame Produkt vorgestellt werden. Angaben zum finanziellen Volumen der Partnerschaft machten die Unternehmen nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr In Nero Burn Express 4 speichernIn Nero Burn Express 4 speichern
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
23,26
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden