Vista: 'The Matrix' + 'Stromberg' = Besseres Image?

Windows Vista Microsoft hat einen Wettbewerb gestartet, bei dem junge Filmemacher helfen sollen, Windows Vista populärer zu machen. Ziel ist es nach Angaben des Unternehmens, den Ruf von Vista zu verbessern, indem man vor allem positive Geschichten zu dem neuen Windows in Filmform umsetzt. Seit Donnerstag läuft der so genannte Ultimate Video Relay, der jungen Drehbuchautoren als Plattform dienen soll. Aufgabe der Teilnehmer ist es, die Geschichte von "The Cube" fortzuschreiben. Ein erster sechsminütiger Clip gibt die Richtung vor - eine Mischung aus "The Matrix" und Bürosatiren wie "Stromberg".

Die Wettbewerbsteilnehmer sollen die vom 1. Akt vorgeschriebene Story fortführen und die Drehbücher für weitere Episoden liefern. Insgesamt sind zunächst nur drei Teile geplant. Die Entscheidung darüber, welches Skript tatsächlich produziert werden soll, fällen die Besucher der eigens für den Wettbewerb eingerichteten Website.

Microsoft will den Autoren bei ihren Geschichten freie Hand lassen. Es könnte also durchaus passieren, dass der Wettbewerb sein Ziel verfehlt. Statt ein positives Bild von Vista zu zeichnen, könnten nach dem Willen des Internetpublikum die Probleme in den Vordergrund gestellt werden, die dem Betriebssystem seit seiner Einführung nachgesagt werden.

Weitere Informationen: UltimateVideoRelay.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden