Nvidia mit deutlicher Umsatz- und Gewinnsteigerung

Wirtschaft & Firmen Der Grafikkarten-Hersteller Nvidia hat vor kurzem seine Geschäftszahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2009 vorgelegt. Daraus geht hervor, dass der Nettogewinn im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 34 Prozent gestiegen ist. Insgesamt konnte Nvidia den Gewinn von 132 Millionen US-Dollar (85,5 Millionen Euro) auf 177 Millionen US-Dollar (114,6 Millionen Euro) steigern. Beim Umsatz konnte das Unternehmen ein Plus von 37 Prozent auf 1,15 Milliarden US-Dollar (745,1 Millionen Euro) ausweisen.

Wie Jen-Hsung Huang, Chef von Nvidia erklärte, ist das Wachstum auf dem Grafikchip-Markt deutlich besser, als auf dem allgemeinen PC-Markt. Bei den Grafikkarten-Verkäufen konnte Nvidia eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal 2009 satte 42 Prozent mehr absetzen, als noch im Vorjahr. Damit verzeichnete man das erfolgreichste Quartal seit Firmenbestehen.

Für das kommende Quartal rechnet Huang erneut mit guten Geschäftszahlen. Allerdings rechnet man mit einem Umsatzrückgang von rund fünf Prozent, der jedoch saisonal bedingt ist. Marktanteile an den Konkurrenten AMD/ATI habe man im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres kaum verloren, erklärte Nvidia-Finanzchef Marv Burkett.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden