Weltjugendtag: Papst bricht nun ins Web 2.0 auf

Social Media Die katholische Kirche will sich die Technologien des Web 2.0-Zeitalters nutzbar machen. Auf dem Weltjugendtag, der im Juli im australischen Sydney stattfindet, können Teilnehmer unter anderem tägliche SMS vom Papst erhalten und ein Social Network nutzen. "Wir wollen den Weltjugendtag für die Teilnehmer zu einer einzigartigen Erfahrung machen und dafür neue Wege nutzen, um mit der technikaffinen Jugend in Kontakt zu kommen", sagte Bischof Anthony Fisher. Der Vatikan rechnet für die Veranstaltung mit 225.000 Teilnehmern.

Papst Benedikt wird diesen während des Events täglich einige Worte per SMS zukommen lassen. An dem Veranstaltungsorten soll es außerdem "digitale Gebetswände" geben.

Weiterhin wird ein Social Network eingerichtet, bei dem sich Teilnehmer anmelden können. Hier können sie mit den Ausrichtern an den rund 700 Veranstaltungsorten in Kontakt treten, sich über das Programm informieren und untereinander kommunizieren.

Die technische Umsetzung übernimmt der australische Telekommunikationskonzern Telstra. Dieser stellt für den Weltjugendtag Sprach-, Daten und Rundfunkdienste zur Verfügung. Die katholische Kirche ist mit 5 Millionen Anhängern die größte religiöse Gruppierung in Australien. Weitere 4 Millionen Menschen folgen der anglikanischen Kirche.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden