Microsoft China: Erster Spatenstich für Millionenbau

Wirtschaft & Firmen Microsoft China feierte heute den ersten Spatenstich für sein neues Entwicklungszentrum. Die Niederlassung wird Zhongguancun, einem Stadtviertel der Hauptstadt Peking angesiedelt sein, wo bereits viele andere IT-Firmen zu finden sind. Zhongguancun wird auch als das "Silicon Valley" Pekings bezeichnet. Die Geschichte des High-Tech-Parks geht bis ins Jahr 1980 zurück. Hier investiert Microsoft nun 280 Millionen Dollar in die neue Einrichtung.

Der Microsoft China R&D Campus wird voraussichtlich im Jahr 2010 fertiggestellt. Er soll dann in zwei Gebäuden von 80 beziehungsweise 65 Metern Höhe insgesamt 101.000 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung stellen.

"Durch solche Investitionen bauen wir unsere Position als eine von Microsofts wichtigsten Landesniederlassungen für den Bereich Forschung und Entwicklung aus", sagte Ya-Qin Zhang, Chef von Microsoft China.

Das neue Entwicklungszentrum wird hauptsächlich für den Weltmarkt arbeiten. Im Nebeneffekt soll es aber auch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der lokalen IT-Branche haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Mafia III - [Xbox One]
Mafia III - [Xbox One]
Original Amazon-Preis
35,26
Im Preisvergleich ab
29,90
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 43% oder 15,28

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden