Wollen Samsung und Intel Infineon übernehmen?

Wirtschaft & Firmen Der deutsche Chiphersteller Infineon soll angeblich von den beiden Firmen Samsung und Intel übernommen werden. Dieses Gerücht sorgte heute an der Börse für ein deutliches Plus des Wertpapiers des Unternehmens. Zwischenzeitlich lag die Aktie bei 6,80 Euro und damit 5 Prozent über dem Kurs des Vortages. Die Nachrichtenagentur Thomson Financial meldete, dass Intel und Samsung eine gemeinsame Übernahme von Infineon anstreben, inklusive der Anteile am Speicherhersteller Qimonda. Pro Aktie sollen angeblich 10 US-Dollar geboten werden.

Im weitern Tagesverlauf stabilisierte sich das Wertpapier von Infineon bei 6,60 Euro und kann damit ein Plus von 4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag vorweisen. Offizielle Stellungnahmen der beteiligten Firmen gibt es noch nicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr Wiener-Kombibörse mit Geheimfach LEAS in Echt-Leder - ''LEAS Special Edition''
Wiener-Kombibörse mit Geheimfach LEAS in Echt-Leder - ''LEAS Special Edition''
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,01
Im WinFuture Preisvergleich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden