Xbox 360 mit Blu-ray-Laufwerk, oder doch nicht?

Microsoft Konsolen Am Freitag berichteten wir darüber, dass Microsoft offenbar ein Blu-ray-Laufwerk in die Spielekonsole Xbox 360 integrieren will. Erneut hat der Konzern dieses Gerücht dementiert, doch inzwischen erscheint dies alles andere als glaubhaft. So sagte ein Microsoft-Sprecher gegenüber der US-amerikanischen Spielezeitschrift GamePro, dass es keine Pläne für ein Blu-ray-Laufwerk für die Xbox 360 gibt. Man ist weiterhin davon überzeugt, dass die Spiele der Grund für die Attraktivität der Konsole sind.

Die Gerüchte besagten, dass Pegatron Technology, eine OEM-Tochter des taiwanischen Computerherstellers Asus, den Auftrag erhalten hat, die Xbox 360 mit integriertem Blu-ray-Laufwerk zu produzieren. Inzwischen berichten diverse andere Internetseiten über "Jasper", einer aktualisierten Hardware-Plattform für die Konsole aus dem Hause Microsoft.

Diese beinhaltet unter anderem einen überarbeiteten Grafikchip, der in der 65-Nanometer-Bauweise gefertigt wird. Microsoft könnte damit nicht nur die Kosten für die Produktion sondern auch die Abwäre senken. Laut "The Inquirer" soll dieses Update bereits für den August 2008 geplant sein.

Obwohl Microsoft derartige Gerüchte konsequent dementiert, gehen Branchenkenner davon aus, dass ein größeres Update für die Xbox 360 ansteht. Um im kommenden Weihnachtsgeschäft konkurrenzfähig sein zu können, muss sich der Konzern etwas einfallen lassen. Ob nun ein Blu-ray-Laufwerk und / oder ein modernerer Grafikchip kommt, wird sich zeigen.

WinFuture Preisvergleich: Aktuelle Spielekonsolen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden