WF-Magazin: Windows "7" - Was bisher bekannt ist

Windows Microsoft arbeitet schon am nächsten Windows. Bringt der Vista-Nachfolger endlich all die eigentlich schon zu Zeiten von "Longhorn" angekündigten Neuerungen? Oder wird es wieder nur große Versprechungen geben, auf die dann die Erkenntnis folgt, dass auch ein Softwaregigant mal daneben liegen kann? All dies versuchen wir mit unserem neuen WinFuture Magazin Artikel "Windows Codename "7" - Was bisher bekannt ist" zu beantworten. Darin gehen wir unter anderem darauf ein, welche Neuerungen Microsoft bereits angekündigt hat, was möglicherweise noch dazu kommt und welche Veränderungen gegenüber Vista mit den ersten Vorabversionen bereits Einzug gehalten haben.

Windows Codename "7" - Artikel Übersicht
Die Anfänge: "Longhorn" und der neue-alte Boss
Windows "7" - Die wichtigsten Ziele
Notebooks, MultiCore und was ist eigentlich mit 64Bit?
Benutzeroberfläche (GUI) und Grafik allgemein
Neue Hardware-Features und Microsofts Surface
Solid State Drives als Speicher und Plug-n-Play ohne Treiber?
Ein Windows zum Mieten
Am Stück oder in Scheiben? Windows in Häppchenform
Windows wird das Web, das Web wird Windows
Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit und...
Abwärtskompatibilität durch Virtualisierungstechnologien
Das neue Design-Team bei Microsoft
Aussehen und Funktionen der ersten Vorabversionen
Windows Codename "7" Build 6519 im Detail
Windows Codename "7" Build 6574 im Detail
Funktionen nach Wünschen der Nutzer? Wie geht's weiter?


Hier ein kurzer Auszug aus unserem neuen Artikel:
Die schon jetzt lange Geschichte von Windows Codename "7" begann schon Jahre bevor Microsoft überhaupt daran dachte, das was heute unter dem Namen Windows Vista auf dem Markt ist, zu entwickeln. Bereits im Februar 2000 kündigte Microsoft das Betriebssystem unter dem damals neuen Codenamen "Blackcomb" an. Zu diesem Zeitpunkt war es noch als Nachfolger von "Whistler" geplant, das uns heute als Windows XP bestens bekannt ist.

Im Juli 2000 machte Firmengründer Bill Gates dann vollmundige Versprechungen, was die mit "Blackcomb" zu erwartenden Änderungen angeht. Es werde die bisher tiefgreifendste Umstellung bei der Benutzeroberfläche geben, die Windows je erlebt hat...


WinFuture Magazin: Windows Codename "7" - Was bisher bekannt ist
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Die Kommentarabgabe ist für diesen Inhalt deaktiviert.

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden