Sun Microsystems: Deutlicher Verlust & Entlassungen

Wirtschaft & Firmen Vor kurzem hat der Computer- und Software-Hersteller Sun Microsystems seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass das Unternehmen einen deutlichen Verlust ausweisen muss. Insgesamt kommt das im kalifornischen Santa Clara ansässige Unternehmen auf ein Minus von 34 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Verlust von vier Cent je Aktie. Wie Sun Microsystems erklärte, sank der Umsatz im gleichen Zeitraum um 0,5 Prozent auf 3,266 Milliarden US-Dollar und blieb damit hinter den Erwartungen der Analysten zurück.

Im entsprechenden Vorjahresquartal kam Sun Microsystems noch auf einen Gewinn von 67 Millionen US-Dollar, oder sieben Cent pro Aktie. Grund für das schlechte Abschneiden im vergangenen Quartal, sind laut einem Sprecher des Unternehmens wirtschaftliche Unsicherheiten, die bei den Kunden zur Kaufzurückhaltung geführt haben.

Wie Firmenchef Jonathan Schwartz bekannt gab, sind Entlassungen die Folge der schlechten Quartalszahlen. Insgesamt sollen im Rahmen eines Umstrukturierungsprogrammes 1.500 bis 2.500 Arbeitsplätze gestrichen werden. Für das laufende vierte Quartal rechnet das Unternehmen wieder mit schwarzen Zahlen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden