MS: Management startet PR-Kampagne für Vista

Windows Vista Das Microsoft-Management hat eine Kampagne zur Verbesserung des Images von Windows Vista gestartet. Insbesondere auf die vergleichsweise negative Berichterstattung in der Presse und bei den Analysten will man so Einfluss nehmen. Bei der Verbesserung des neuen Betriebssystems habe man in den letzten Monaten deutliche Fortschritte gemacht. Diese würden sich aber noch nicht in der öffentlichen Wahrnehmung widerspiegeln. "Hier herrscht zweifellos eine Kluft", sagte Mike Nash, Corporate Vice President bei Microsoft.

Er verwies darauf, dass die firmeneigene Marktforschung ergeben habe, dass 86 Prozent der Vista-Nutzer das Betriebssystem weiterempfehlen würden. "Das Ansehen von Windows Vista ist unter jenen, die es bereits verwandt haben, deutlich besser als es bei Usern der Fall ist, die es noch nicht aus der Praxis kennen", so Nash.

140 Millionen Kopien seien inzwischen mit neuen PCs ausgeliefert worden. Seit dem Produktstart vor 15 Monaten arbeitete Microsoft laut Nash weiter an der Kompatibilität von Anwendungen, der Verfügbarkeit von Treibern, der Performance, der Stabilität und dem Energieverbrauch.

Der Hersteller hat eingestanden, dass die Kompatibilität zwischen Betriebssystem und Applikationen bei der Markteinführung nicht auf dem gewünschten Niveau lag. In den letzten Monaten habe sich hier aber viel geändert, betonte Nash. Ein XP-Nutzer werde bei einem Wechsel feststellen, dass er jede bisher genutzte Hard- und Software weiterverwenden kann.

Laut Nash gäbe es lediglich bei einigen alten Geräten wie TWAIN-Scannern oder Geräten, die veraltete Ports nutzen, noch Probleme. 99 der 100 meistverkauften Anwendungen würden unter Vista laufen. Man werde Kunden - vor allem Unternehmen - die Möglichkeit einräumen, weiterhin den Vorgänger Windows XP zu verwenden. Für den Großteil der Nutzer sei es aber an der Zeit, einen Schritt voran zu machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren129
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden