30 Monate Haft für Betreiber von Warez-FTP-Server

Recht, Politik & EU In den USA wurde ein Mann zu 30 Monaten Haft verurteilt, weil er urheberrechtlich geschützte Software, Musik und Filme zum Download anbot. Der 26-jährige David M. Fish betrieb nach Angaben des Justizministeriums einen größeren Warez-Server. Auf dem Rechner sollen sich rund 13.000 geschützte Werke und Produkte befunden haben. Der FTP-Server war den Angaben zufolge von August 2004 bis Juli 2005 im Betrieb.

Zuvor soll Fish bereits an einer anderen Warez-Seite beteiligt gewesen sein. Laut Auswertung der Logfiles von Januar 2003 bis April 2004 hat er von diesem 373 Software-Titel herunter- und 131 selbst heraufgeladen. Ferner verschaffte er sich durch das Knacken von Kopierschutzsystemen Zugang zu den Daten, hieß es.

Im Anschluss an die Haftstrafe beginnt laut dem Urteil eine dreijährige Bewährungsfrist. In dieser Zeit darf Fish keine Computer oder andere Geräte, die sich zur Verletzung von Urheberrechten eignen, verwenden.

Die Verhaftung Fishs erfolgte im Rahmen der Operation Copycat. Dabei handelt es sich um einen Schlag gegen die Warez-Szene, die in der gesamten USA zu rund 40 Strafverfahren führte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr REXING v1P Dash Cam Dual vorne und hinten mit 260 Grad Winkel 1080P HD Nachtsicht Auto Vehicle Dashboard Kamera
REXING v1P Dash Cam Dual vorne und hinten mit 260 Grad Winkel 1080P HD Nachtsicht Auto Vehicle Dashboard Kamera
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
62,78
Ersparnis zu Amazon 22% oder 17,20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden