Web-Pionier: Netz steckt noch in den Kinderschuhen

Internet & Webdienste Das Internet feiert derzeit seinen 15. Geburtstag. Für Miterfinder Sir Tim Berners-Lee steckt das weltweite Netz aber noch in den Kinderschuhen. Insgesamt sei er jedoch damit zufrieden, wie sich das Internet bis heute entwickelt hat. In Zukunft werde das Web aber weiter wachsen und in immer mehr Bereichen des Alltags Einzug halten, bis die Nutzer letztlich Zugriff auf "alle Daten dieser Welt" haben, prophezeite Berners-Lee gegenüber der BBC. Das Web habe sich schon jetzt als großartiges Werkzeug für Menschen bewährt, die damit Gutes tun wollen, auch wenn es online natürlich auch "schlechte Dinge" gibt.

Gerade die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit über das Internet würden in Zukunft weiter ausgebaut, so dass der Mensch möglicherweise eines Tages das Schicksal der Erde mit Hilfe des Webs kontrollieren wird. Ständig würden neue soziale Netze entstehen, die oft auch die Art der Arbeit der Behörden verändern, mutmaßte Berners-Lee weiter.

Er und seine Kollegen von der Forschungseinrichtung CERN in der Schweiz hatten vor genau 15 Jahren den ersten Code der Öffentlichkeit zur freien Verfügung gestellt, aus dem sich bis heute das Internet entwickelt hat. Wir dürfen gespannt sein, wie das "erwachsene" Web aussehen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:10 Uhr Ab in die Zukunft - Die Welt von morgen [3 DVDs]Ab in die Zukunft - Die Welt von morgen [3 DVDs]
Original Amazon-Preis
25,49
Im Preisvergleich ab
22,49
Blitzangebot-Preis
17,89
Ersparnis zu Amazon 30% oder 7,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden