Adobes Photoshop-Guru arbeitet bald für Microsoft

Personen aus der Wirtschaft Der Software-Hersteller Adobe verliert einen seiner wichtigsten Entwickler an Microsoft. Mark Hamburg wird eine neue Stelle in Redmond antreten. Der Programmierer war maßgeblich an der Entwicklung von Photoshop seit der Version 2.0 beteiligt. Hamburg arbeitete zuletzt an Lightroom, einem Tool für die Archivierung und Basis-Bearbeitung von RAW-Fotos. Die Version 2 dieses Produkts befindet sich derzeit im Beta-Stadium.

Der Entwickler wird bei Microsoft im Bereich "User Experience" tätig sein. Details nannte das Unternehmen bisher nicht, bestätigte aber den Wechsel Hamburgs.

Bei Adobe zeigte man sich zuversichtlich, die Lücke, die Hamburg hinterlässt, schnell schließen zu können. "Wir haben immer wieder von seiner führenden Rolle bei der Entwicklung von Photoshop und Lightroom profitiert", hieß es. "Wir sind aber auch überzeugt, dass das gesamte Team, das er hinterlässt, ebenso talentiert und innovativ ist, wie Hamburg."

Der Programmierer wurde im Jahr 1999 mit dem Titel "Erfinder des Jahres" der Silicon Valley Intellectual Property Law Association ausgezeichnet. 2003 erhielt er einen Ehrenplatz in der "Hall of Fame" der National Association of Photoshop Professionals.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:50 Uhr invoxia Triby tragbares intelligentes Radio mit Telefon und Lautsprecher
invoxia Triby tragbares intelligentes Radio mit Telefon und Lautsprecher
Original Amazon-Preis
184,22
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
144,22
Ersparnis zu Amazon 22% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden