Nvidia GeForce-Treiber 175.12 Beta für Vista liegt vor

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat eine neue Betaversion seines GeForce-Treibers veröffentlicht, der bisher "ForceWare" hieß und für alle Grafikkartenmodelle geeignet ist. Die Version 175.12 ist nur für Windows Vista erschienen und wurde anlässlich der Veröffentlichung des neuen 3DMark Vantage bereit gestellt.

Nvidia rüstet mit dem GeForce 175.12 eine Reihe von Funktionen nach, die Liste der Veränderungen und Neuerungen fällt dieses Mal recht umfangreich aus. Es ist dennoch zu beachten, dass es sich bei diesem Treiber um eine Betaversion handelt und daher noch Fehler aufweisen kann.

Neuerungen und behobene Fehler:
    WHQL-zertifizierter Treiber für folgende Grafikprozessoren:
    • GeForce 9800 GX2
    • GeForce 9800 GTX
    • GeForce 9600 GT
    • GeForce 8300
    • GeForce 8200
    • GeForce 8200/NVIDIA nForce 730a
    • GeForce 8100/NVIDIA nForce 720a
  • Unterstützung für Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und für NVIDIA SLI™ Technologie in DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL, sowie Quad SLI Technologie mit dem GeForce 9800 GX2.
  • Zusätzliche Unterstützung für NVIDIA GeForce 3D Stereo-Technologie auf GeForce 6/7/8/9 Grafikprozessoren, inklusive SLI Technologie.
  • Neue PureVideo HD Funktionen für GeForce 9800 GX2, 9800 GTX hinzugefügt und 9600 GT:
    • Dynamische Kontrastverstärkung
    • Dynamische Verstärkung von Blau-, Grün- und Hauttönen
    • Dual-Stream Dekodierbeschleunigung*
    • Kompatibilität mit dem Microsoft Vista Aero Anzeigemodus für die Blu-ray- und HD-DVD-Wiedergabe*
  • Folgende neue Seiten wurden zur NVIDIA Systemsteuerung hinzugefügt:
    • Benutzerspezifische Auflösungen verwalten
    • Video-Farbeinstellungen ändern
    • Größe des HDTV-Desktops ändern
    • Die Bildschirmposition der analogen Anzeige bewegen
  • Verbesserte Leistung für zahlreiche DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL-Anwendungen.
  • Verbesserte Kompatibilität für Spiele und Anwendungen. Weitere Informationen zu Produkt-Support, Merkmalen, Treiberupdates und Kompatibilität sind den Versionshinweisen (PDF) zu entnehmen.

Downloads:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden