Übernahme: Codemasters kauft Sega Racing Studio

Wirtschaft & Firmen Am Freitag wurde bekannt, dass der Spiele-Publisher Codemasters das Sega Racing Studio übernehmen wird. Dieses ist im britischen Solihull angesiedelt und sollte nach den Plänen von Sega eigentlich geschlossen werden, weil es nicht rentabel genug war. Gegründet wurde das Entwicklerstudio im Jahr 2005 von ehemaligen Mitarbeitern der Unternehmen Criterion Games, Rare, Rockstar und Codemasters. Sowohl die rund 40 Mitarbeiter des Sega Racing Studios, als auch Codemasters zeigten sich nach Bekanntgabe der Übernahme hocherfreut.

"Wir haben die Chance genutzt, um unsere Ressourcen im Rennspiel-Bereich weiter ausbauen zu können", so Rod Cousens, Chef von Codemasters. "Außerdem hoffen wir, mehr als 40 Leute in der Abteilung zu beschäftigen und begrüßen die gute Zusammenarbeit mit Sega, die uns dies ermöglicht hat."

Wie viel Geld der Spiele-Publisher für die Übernahme des Entwicklerstudios ausgibt, ist nicht bekannt. Mit dem Spiel "Sega Rally" hatte das Sega Racing Studio im September 2007 sein bislang einziges Spiel auf den Markt gebracht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden