Yato: Internet-Zugang per Satellit wird schneller

Satellit Der Provider Yato Deutschland kündigte mit Yato DSL 2.048 einen neuen Tarif für den Internet-Zugang über Satellit an. Die maximalen Bandbreiten werden zukünftig 2.048 kbit/s für den Download und 128 kbit/s für den Upload betragen, so das Kölner Unternehmen. Der Provider bietet neben einem Breitband-Anschluss in Regionen, die noch nicht für DSL erschlossen sind, auch digitales Fernsehen und Telefonie an. Die potenzielle Zielgruppe liegt derzeit bei rund 3 Millionen Haushalten.

Der Zugang ist im Gegensatz zu dem von einem harten Preiskampf gekennzeichneten DSL-Markt aber relativ teuer. Die 2-Megabit-Flatrate kostet 79,80 Euro im Monat.

Beim Angebot Yatos erfolgt sowohl der Down- als auch der Upload von Daten über eine Satellitenverbindung. Dahinter steht die ASTRA2Connect-Technologie. Frühere, vergleichbare Angebote nutzten noch die Telefonleitung per Modem als Rückkanal.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59LG 47LB671V 119 cm (47 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-FernseherLG 47LB671V 119 cm (47 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher
Original Amazon-Preis
636,98
Blitzangebot-Preis
599,99
Ersparnis 6% oder 36,99
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden