US-Politikerin fordert pornofreies Gratis-Internet

Internet & Webdienste Die USA sollen landesweit einen kostenlosen, drahtlosen Internet-Zugang erhalten. Das forderte die Anna Eshoo, eine Abgeordnete der Demokraten. Um das Angebot familienfreundlich zu gestalten, will sie es mit einem Filter für jugendgefährdende Inhalte ausstatten. Eshoo reagierte damit auf das Ergebnis der letzten Versteigerung von Funkfrequenzen für Datendienste. Dort konnte sich kein alternativer Anbieter durchsetzen. Den Großteil des neu vergebenen Funkspektrums sicherten sich die beiden Telekommunikationskonzerns Verizon und AT&T.

Die Abgeordnete schlug vor, eine weitere, landesweite Lizenz zu versteigern. Die Vergabe sei mit der Auflage verbunden, einen kostenlosen Breitband-Dienst anzubieten. Die Finanzierung müsste auf anderem Weg, beispielsweise über Werbung erfolgen. Außerdem soll ein Filter Pflicht sein, der beispielsweise den Zugang zu pornografischen Inhalten blockiert.

"Die Kosten eines Breitbandzugangs sind für zu viele Familien, die einen schnellen Internet-Anschluss wollen, eine große Hürde", sagte Eshoo. Über 100 Millionen US-Bürger hätten in ihrem Haushalt noch keine Möglichkeit, das Netz breitbandig zu nutzen.

Eshoo setzte sich in den letzten Jahren bereits mehrfach erfolgreich für die Weiterentwicklung der Gesetzgebung im Internet-Bereich ein. So war sie beispielsweise federführend am Entwurf des im Jahr 2003 verabschiedeten Anti-Spam-Gesetzes beteiligt. Weiterhin initiierte sie Gesetze für die Verbesserung des Schutzes der Privatsphäre mit elektronischen Signaturen und eine bessere Ausstattung von Schulen und öffentlichen Bibliotheken mit Computern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden