Neue Triple-Core-Prozessoren von AMD erhältlich

Prozessoren Der Chiphersteller AMD hat heute die Verfügbarkeit von drei neuen Triple-Core-Prozessoren bekannt gegeben. Die Modelle 8450, 8650 und 8750 der Reihe Phenom X3 kommen bereits ohne den lästigen TLB-Bug, der die ersten Modelle ausbremsen konnte. Das langsamste Modell, der Phenom X3 8450, weist eine Taktfrequenz von 2,1 GHz auf und soll 145 US-Dollar kosten. Damit ist er nur wenige Dollar günstiger als sein großer Bruder mit vier Prozessor-Kernen. Die Modelle 8650 (2,3 GHz) und 8750 (2,4 GHz) kosten 165 bzw. 195 US-Dollar. Das Unternehmen gibt bei allen drei Prozessoren eine Leistungsaufnahme von 95 Watt an.

Die Triple-Core-CPUs besitzen eine gewöhnliche Quad-Core-Die, allerdings wurde einer der vier Prozessorkerne stillgelegt. Somit findet AMD auch für die Chips Verwendung, die bei der Produktion kleine Fehler aufgewiesen haben. Zwar bestätigte das Unternehmen dies nicht offiziell, jedoch ist es in der Chip-Industrie gängige Praxis.

WinFuture Preisvergleich: Phenom-Prozessoren von AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr Poweradd Pilot 5G Externer Akku Power Pack mit 10000mAh Kapazität und Aluminium Gehäuse für iPhone 7, 6, 5, 4, iPad, iPod, Samsung Galaxy Serie ,Tablets, Digital Kameras und Mp3 und andere 5V USB-AufladesgerätePoweradd Pilot 5G Externer Akku Power Pack mit 10000mAh Kapazität und Aluminium Gehäuse für iPhone 7, 6, 5, 4, iPad, iPod, Samsung Galaxy Serie ,Tablets, Digital Kameras und Mp3 und andere 5V USB-Aufladesgeräte
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
21,99
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 41% oder 9
Im WinFuture Preisvergleich

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden