Microsoft Live Mesh - Alle Daten hier, dort, überall...

Simpel, schnell, effektiv soll es sein
Wer eine der Einladungen für Live Mesh ergattern kann, muss nach einem anfänglichen Login bei Mesh.com über Windows Live nur noch ein kleines Programm herunterladen und ausführen. Dann kann man seinem persönlichen Netzwerk bei Live Mesh neue Geräte hinzufügen und beginnen, Ordner zur Synchronisierung freizugeben.

Werden dann Daten in einen der freigegeben Ordner kopiert, synchronisiert Live Mesh diese automatisch, so dass sie auch auf allen anderen Systemen verfügbar sind, die Teil des persönlichen Netzes des Nutzers sind. Auch Verbindungen zu anderen Live Mesh Usern sollen möglich sein.


Generell kann jeder Ordner zu einem Live Mesh Ordner werden. Wird dies über einen kurzen Dialog erledigt, der mit einem Rechtsklick im Kontextmenü gestartet werden kann, wird der jeweilige Ordner blau gefärbt. In obigem Video beschreiben die Live Mesh Entwickler, wie einfach sich dies realisieren lässt.

Da Live Mesh noch Pre-Beta-Software ist, werden bisher nur PCs mit Windows XP oder Vista unterstützt. Microsoft versicherte aber, dass man später auch mobile Endgeräte und andere Betriebssysteme wie Apples Mac OS X unterstützen will.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Corsair CA-9011145-EU VOID (Wireless USB Dolby 7.1 Comfortable PC) Gaming Headset
Corsair CA-9011145-EU VOID (Wireless USB Dolby 7.1 Comfortable PC) Gaming Headset
Original Amazon-Preis
108,89
Im Preisvergleich ab
104,92
Blitzangebot-Preis
92,55
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,34

Tipp einsenden