Apples Patent für besseres Online-Shopping in 3D

Internet & Webdienste Apple hat vor kurzem ein Patent zugesprochen bekommen, das für eine "verbesserte Atmosphäre beim Online-Shopping" sorgen soll. Darin wird eine dreidimensionale Online-Einkaufswelt beschrieben, die durchaus an das Erkunden der 3D-Welt von Second Life oder Spielen erinnert. Die verschiedenen Angebotskategorien werden in einer 3D-Umgebung angezeigt. In ihnen werden die angebotenen Artikel zusammengefasst. Die Kunden sollen sich auf Wunsch sogar mit anderen Besuchern des gleichen 3D-Geschäfts unterhalten können.

Diesen Ansatz würde Apple bei Bedarf ausbauen, so dass zum Beispiel virtuelle Autogrammstunden möglich wären. Bei besonderen Ereignissen würden alle Kunden in der Umgebung des jeweiligen Anbieters durch spezielle Hinweise darauf aufmerksam gemacht.

Die Motivation für die Entwicklung der Technologie hinter dem Patent soll die bisher oft wenig reizvolle Gestaltung aktueller Online-Shops sein. Das Einkaufserlebnis fühle sich heute meist "steril und isolierend" an, argumentiert Apple in der Patentbeschreibung.


Ob und wann Apple die in dem Patent erwähnten Konzepte jemals umsetzen wird, ist unklar. Denkbar wäre jedoch eine Umgestaltung der hauseigenen Online-Shops iTunes oder Apple Store, um mehr Kunden anzulocken und den Einkauf attraktiver zu machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden