Mosaic: 15 Jahre Siegeszug des World Wide Web

Internet & Webdienste Heute vor 15 Jahren begann die moderne Form der Internet-Nutzung. Am 22. April 1993 veröffentlichte Marc Andreessen den Browser Mosaic in der Version 1.0 für das X Window System. Erstmals konnten Grafiken direkt in den Text einer Webseite eingebunden werden. Der neue Browser fand schnell Verbreitung und sorgte für eine wachsende Popularität des World Wide Web, einer damals noch sehr jungen Anwendung des Internet. Bis zum Jahresende 1993 waren bereits rund 2 Millionen Installationen im Einsatz. Im Dezember erschien der Browser auch für Nicht-Unix-Systeme wie Apples Macintosh und Microsofts Windows.

Die Universität Illinois, an der die Software entwickelt wurde, beauftragte schließlich die Firma Spyglass mit der kommerziellen Vermarktung von Mosaic. Das bildete die Grundlage für den "Browser-Krieg": 1994 erwarb Microsoft eine Generallizenz an Mosaic.

Andreessen gründete gemeinsam mit Jim Clark parallel die Firma Mosaic Communications. Diese veröffentlichte Mitte Oktober 1994 den Browser Mosaic Netscape 0.9, der mit der Freigabe der Version 1.0 in Netscape Navigator umbenannt wurde.

Microsofts Antwort bestand in der eigenständigen Weiterentwicklung von Mosaic. Die verbesserte Version wurde schließlich im August 1995 unter dem Namen Internet Explorer vorgestellt.

Im November 1997 wurde die Arbeit am ursprünglichen Mosaic-Browser endgültig eingestellt. Ein letzter Hinweis auf den Browser, der für den Durchbruch des World Wide Web sorgte, ist der Name der Open Source-Organisation Mozilla. Dieser wurde innerhalb Netscapes als Code-Name für den Navigator verwendet und steht als Kürzel für "Mosaic Killer".

NCSA Mosaic for X 1.0 available. (Release Note von Marc Andreessen)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden