Neuer 'Öko-Browser' für Umweltbewusste vorgestellt

Browser Die Firma Flock hat mit ihrem gleichnamigen Browser eine Variante von Firefox entwickelt, die speziell für die Bedürfnisse der Nutzer vieler bekannter Webanwendungen zugeschnitten ist. Unter anderem verfügt Flock über enge Verbindungen zu Bilder- und Blog-Diensten. Jetzt hat man den Ansatz der werksseitigen Anpassung der Browser-Funktionen an die Bedürfnisse bestimmter Nutzergruppen auf die Spitze getrieben. Mit der so genannten Flock "Eco-Edition" ist nun eine Art Öko-Browser erschienen, der speziell umweltbewusste Surfer ansprechen soll.


Grundsätzlich handelt es sich um eine Version von Flock, die täglich neue Informationen zu Umweltthemen aus dem Web abruft und sie übersichtlich zusammenfässt. So sollen Naturfreunde stets mit genau den Nachrichten, Feeds, Bildern und anderen Medieninhalten versorgt werden, die sie interessieren.

Schon ab Werk sind bei der Flock Eco-Edition eine Reihe von Datenquellen voreingestellt. Die Entwickler setzen nun auf das Engagement der Nutzergemeinschaft, um neue Ideen für weitere Anpassungen und Verbesserungen ihres Öko-Browsers umzusetzen. Außerdem will man 10 Prozent aller Einnahmen aus dem Vertrieb der Flock Eco-Edition an ein von den Nutzern ausgewähltes Umweltschutzprojekt spenden.

In den kommenden Monaten sollen weitere spezielle Varianten von Flock veröffentlicht werden. Diese sollen dann für weitere Interessengruppen gedacht sein. Wen die Entwickler dabei im Blick haben, blieb zunächst offen. Denkbar wären zum Beispiel spezielle Varianten von Flock für Technik-, Spiele-, oder Autofans.

Weitere Informationen: Flock Eco-Edition
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden