Sony muss PlayStation Home erneut verschieben

Sony Konsolen Der japanische Elektronikkonzern Sony muss seine Community "Playstation Home" erneut verschieben. Der Dienst wurde im Juli 2007 angekündigt und sollte im vergangenen Herbst starten. Die öffentliche Beta wird nun aber erst im Herbst 2008 starten. Playstation Home kommt in Form einer 3D-Umgebung daher, in der sich die Nutzer mit Avataren bewegen können. Dort ist es möglich, sich mit anderen Anwendern auszutauschen und Inhalte zu erwerben. Sony plant außerdem Querverbindungen zu anderen Plattformen. Playstation-Nutzer sollen so direkt mit Mii-Avataren der Wii-Community von Nintendo sowie mit Usern von Second Life in Kontakt treten können.

Bereits im letzten Jahr verschob Sony den Start. Demnach sollte die öffentliche Beta in diesem Frühjahr starten. Das Unternehmen begründete dies damals mit einer Konzentration auf die Veröffentlichung neuer Spiele.

Nun sind aber offenbar Verzögerungen bei der Entwicklung des Dienstes für den neuen Termin verantwortlich. "Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass wir mehr Zeit brauchen um den Service zu verfeinern", sagte Kazuo Hirai, President von Sony Computer Entertainment, nun.

In den kommenden Wochen will der Hersteller aber mehr Playstation-Nutzer als Beta-Tester zulassen. Dafür sollen Interessenten sich in Kürze bewerben können. Über einen möglichen Start-Termin für die fertige Fassung des Dienstes machte Hirai keine Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden