Microsoft: Service Pack 3 für Windows XP ist fertig

Logo, Windows Xp, Service Pack 3 Bildquelle: Microsoft
Wie erwartet hat Microsoft jetzt das dritte und letzte Service Pack für Windows XP fertig gestellt. Das Paket enthält alle seit dem Service Pack 2 erschienenen Updates und liefert einige wenige neue Funktionen nach. Unter anderem wird der Umgang mit illegal genutzten Systemen künftig anders gehändelt. Microsoft liefert das XP SP3 (Build 5.1.2600.5512) jetzt an seine OEM-Partner und Enterprise-Kunden aus, die Veröffentlichung über TechNet und MSDN soll anders als erwartet erst "innerhalb des nächsten Monats" beginnen, so Chris Keroack der zuständige Release-Manager von Microsoft.

Am 29. April 2008 beginnt die Verbreitung des Windows XP Service Pack 3 über Windows Update und das Microsoft Download Center. Die Auslieferung als automatisches Update wird erst in einigen Wochen anlaufen.

Zum Windows XP Service Pack 3 gehören sowohl sicherheitsrelevante, als auch funktionelle Updates. Insgesamt sind über 1200 Hotfixes und Updates enthalten.

Microsoft rüstet mit Service Pack 3 bei Windows XP eine Reihe von Technologien und Funktionen nach, die bereits seit einiger Zeit als eigenständige Updates bzw. Produkte ausgeliefert werden. Außerdem werden einige Neuerungen integriert, die noch nicht erhältlich sind.

Wichtigste Neuerungen in Windows XP SP3:
  • Management Console 3.0 - Neue Version der MMC, die alltägliche Verwaltungs- und Wartungsaufgaben unter einer gemeinsamen Oberfläche vereint.
  • MSXML 6.0 - Microsoft XML 6.0 verbessert die Zuverlässigkeit, Sicherheit und erhöht die Konformität mit den XML 1.0 und XML Schema 1.0 Empfehlungen des W3C. Außerdem wird die Kompatibilität mit System.XML 2.0 gewährleistet.
  • Windows Installer 3.1 - Aktualisiert den Windows Installer 3.0 und bringt erweiterte Funktionen mit. Außerdem werden einige Fehler und Probleme beseitigt, die in der Vorgängerversion enthalten waren.
  • BITS 2.5 - Background Intelligent Transfer Service 2.5 wird von verschiedenen Microsoft-Produkten genutzt um im Hintergrund Aktualisierungen und andere Daten zu beziehen. Version 2.5 bringt vor allem Sicherheitsverbesserungen mit sich.
  • IPSec Simple Policy Update - Vereinfacht die Erstellung und Verwaltung von IPSec-Filtern.
  • DIMS - Ermöglicht den Nutzern eines bei einer Domäne angemeldeten Rechners den stillen Zugriff auf alle ihre Zertifikate und Schlüssel für Anwendungen und Dienste.
  • Peer Name Resolution Protocol 2.1 - Ermöglicht Rechnern mit XP SP3 die Kommunikation mit Vista-Systemen über PNRP.
  • Unterstützung für die WLAN-Verschlüsselung WPA2
  • Black Hole Router Detection - Erkennung von Routern, bei denen Paketverlust besteht
  • Network Access Protection - NAP erlaubt die Festlegung von Richtlinien für den Netzwerkzugriff unter bestimmten Bedingungen, um einen optimalen Schutz der Infrastruktur zu gewährleisten.
  • Ausführliche Erklärungen zu Sicherheitsfunktionen um falsche Einstellungen zu verhindern.
  • Verbesserte Verwaltungsfunktionen für große Netzwerke
  • Neues Kryptographiemodul, das auf Kernel-Ebene arbeitet und anderen Anwendungen kryptographische Funktionen zur Verfügung stellt.
  • Anpassung des Aktivierungsverhaltens an Windows Vista SP1 - XP kann künftig wie Vista nach der Installation für einen bestimmten Zeitraum ohne Eingabe eines Produktschlüssels verwendet werden. Ist die Testphase abgelaufen, wird in regelmäßigen Abständen zur Eingabe eines gültigen Produktschlüssels aufgefordert.


Weitere Informationen: Windows XP SP3 Release Notes

WinFuture Magazin: Windows XP SP3 - Die Neuerungen

Screenshots: Windows XP Service Pack 3 Final Englisch

Vielen Dank an die zahlreichen News-Einsender! Logo, Windows Xp, Service Pack 3 Logo, Windows Xp, Service Pack 3 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59HP DeskJet 3520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Wlan, USB, 4800x1200)HP DeskJet 3520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Wlan, USB, 4800x1200)
Original Amazon-Preis
79
Blitzangebot-Preis
67
Ersparnis 15% oder 12
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden