USA: Nintendo Wii vor Xbox 360 und Playstation 3

Konsolen Der nicht enden wollende Kampf um die Vorherrschaft auf dem Konsolenmarkt hat eine neue Wendung genommen. Nachdem Sony in den letzten Monaten mit der Playstation 3 sehr erfolgreich war, musste man sich im März von der Xbox 360 geschlagen gebene. Laut den Marktforschern der NPD Group konnte sich Nintendo auch im März behaupten und verkaufte 720.000 Exemplare der Wii. Microsofts Xbox 360 landete mit 262.000 verkauften Exemplaren auf dem zweiten Platz. Das Schlusslicht im März ist die Playstation 3 - Sony konnte lediglich 257.000 Einheiten an den Mann bringen.

Auch die portablen Spielekonsolen erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit So wurden im März 698.000 Exemplare des Nintendo DS verkauft. Sonys PSP ging immerhin 297.000 Mal über den Ladentisch. Laut der NPD Group umfasst der us-amerikanische Videospielemarkt inzwischen ein Volumen von 1,7 Milliarden US-Dollar. Trotz der schwächelnden US-Wirtschaft wuchs der Markt um stolze 57 Prozent.

Laut David Riley von der NPD Group ist dies vor allem darauf zurückzuführen, dass der Markt noch relativ jung ist. Hier gibt es noch genügend Raum für ein kräftiges Wachstum. Die Hersteller haben inzwischen erkannt, dass auch ältere Menschen spielen wollen und befriedigen nun auch diese Zielgruppe.

WinFuture Preisvergleich: Aktuelle Spielekonsolen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -64% auf Taschenlampen, Campinglaternen & Zubehör
Bis zu -64% auf Taschenlampen, Campinglaternen & Zubehör
Original Amazon-Preis
16,29
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,94
Ersparnis zu Amazon 45% oder 7,35

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden