Hotmail bald nicht mehr mit Outlook Express nutzbar

Microsoft Update (06.05.08): Microsoft hat sich aufgrund von Rückmeldungen seiner Kunden entschieden, den Termin für die Abschaltung der DAV-Unterstützung bei Windows Live Hotmail über den 30. Juni 2008 hinaus zu verschieben. Wann die Abschaltung nun erfolgen soll, ließ das Unternehmen offen. Microsoft schraubt seine Unterstützung für den bei einigen Windows-Versionen mitgelieferten E-Mail-Client Outlook Express immer weiter zurück. Ab Ende Juni soll nun auch die Nutzung des hauseigenen Webmail-Diensts Hotmail in Verbindung mit Outlook Express nicht mehr möglich sein.

Wer also bisher mit Hilfe von Outlook Express seine E-Mails von einem Hotmail-Konto abholte, muss dann auf diese Option verzichten, oder den von Microsoft empfohlenen Weg des Umstiegs auf den jüngeren Client Windows Live Mail gehen. Der Abruf von Hotmail-Mails mit dem "großen" Outlook bleibt weiter möglich, setzt aber die Aktualisierung des Outlook Connector voraus.

Alle anderen E-Mail-Clients mit POP3-Unterstützung können weiter wie bisher mit Hotmail genutzt werden. Der Grund für die Abschaltung des Hotmail-Zugriffs für die Nutzer von Outlook Express ist die Umstellung auf ein anderes Protokoll. Das bisher verwendete DAV E-Mail-Protokoll ist für die Verwendung mit Konten mit viel Speicherplatz nicht geeignet und soll deshalb nicht mehr genutzt werden.

Da Hotmail mittlerweile fünf Gigabyte Speicherplatz für E-Mails bietet, ist DAV nicht mehr zeitgemäß, hieß es von Microsoft. Bei Windows Live Mail kommt mittlerweile eine Technologie namens "DeltaSync" zum Einsatz, die schneller arbeitet, weil anders als bei DAV nicht mehr alle Teile einer neuen Nachricht abgerufen werden. Um auch Outlook Express Deltasync-fähig zu machen, wären laut Microsoft zu viele Änderungen notwendig.

Der Umstieg von Outlook Express auf Windows Live Mail ist dank gut funktionierender Importfunktionen ohne viel Aufwand möglich. Windows Live Mail ist der Nachfolger von Outlook Express und ersetzt den alten E-Mail-Client bei der Installation unter Windows XP vollständig. Gleiches gilt auch für das in Vista integrierte Windows Mail.

Microsoft hatte Outlook Express 1997 erstmals zusammen mit dem Internet Explorer 4.0 angeboten. Die Software wurde zu einem der beliebtesten E-Mail-Clients, kam aber Anfang des Jahrtausends zunehmend aus der Mode, vor allem wegen der massiven Probleme mit Viren und anderer Schadsoftware aller Art. Die letzte Version war Outlook Express 6, das im Sommer 2004 veröffentlicht wurde.

Weitere Informationen: Hotmail E-Mail Support Team Blog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden