Nvidia: GeForce 9600 GSO kommt offenbar im Mai

Grafikkarten Nvidia will im Mai seinen neuen GeForce 9600 GSO-Grafikprozessor auf den Markt bringen, der sich an das mittlere Preissegment richtet. Das berichtete das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' heute unter Berufung auf Quellen bei Herstellern von Grafikkarten. Das Produkt soll direkt mit dem Radeon HD 3830 von AMD konkurrieren. GeForce 9600 GSO basiert auf der G92-GPU des Herstellers. Der Chip wird im Großhandel voraussichtlich 50 bis 55 Dollar kosten.

Die Entwicklung des Treibers für den neuen Grafikchip kommt ebenfalls voran. Eine Beta-Version mit der Build-Kennung 174.93 gelangte kürzlich an die Öffentlichkeit. In diesem sind außerdem die Typbezeichnungen anderer, bisher unveröffentlichter Nvidia-Chips enthalten: G96 9500 GS, G98 9300 GE sowie G98 9300 GS.

Im Juni wird Nvidia außerdem in die Fertigung der neuen GPU-Serie G92b einsteigen. Diese wird in 55 Nanometer-Bauweise gefertigt. Dadurch sollen sich die Produktionskosten reduzieren und die Taktfrequenz weiter anheben lassen. Die neue Architektur soll das G92-Design zum Jahresende vollständig ablösen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr Poweradd Pilot 5G Externer Akku Power Pack mit 10000mAh Kapazität und Aluminium Gehäuse für iPhone 7, 6, 5, 4, iPad, iPod, Samsung Galaxy Serie ,Tablets, Digital Kameras und Mp3 und andere 5V USB-AufladesgerätePoweradd Pilot 5G Externer Akku Power Pack mit 10000mAh Kapazität und Aluminium Gehäuse für iPhone 7, 6, 5, 4, iPad, iPod, Samsung Galaxy Serie ,Tablets, Digital Kameras und Mp3 und andere 5V USB-Aufladesgeräte
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
21,99
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 41% oder 9
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden