Microsoft konnte Verkäufe der Xbox 360 verdoppeln

Microsoft Konsolen Im März 2008 hat Microsoft den Preis für die Spielekonsole Xbox 360 drastisch gesenkt. Ab 199 Euro findet man das Gerät in den Regalen der Händler. Anscheinend war diese Entscheidung goldrichtig, denn die Verkaufszahlen haben sich seitdem verdoppelt. So verkündete Microsoft heute, dass man die Verkäufe innerhalb von Europa verdoppeln konnte. "Die heutigen Zahlen bestätigen, dass wir unserem Vorhaben, die kritische Masse in Europa zu erreichen, treu bleiben", sagte Chris Lewis, Vice President Microsoft Interactive Entertainment Business Europe. Das Unternehmen sieht sich selbst in einer Führungsrolle unter den Konsolenherstellern.

Laut Microsoft verfügt die Xbox 360 in Europa über die höchsten Software- und Zubehörverkäufe pro Konsole. So kommen auf jede verkaufte Xbox 360 sieben Spiele. Zum Vergleich: Bei der Playstation 3 soll dieser Wert bei 3,8 liegen, bei der Wii aus dem Hause Nintendo bei 3,5. Konkrete Verkaufszahlen veröffentlichten die Redmonder nicht.

WinFuture Preisvergleich: Aktuelle Spielekonsolen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Mini PC SSD-KODLIX AP34 Desktop PC Win10/4K mit Intel Apollo Lake N3450 CPU 2,2 GHz, 2M Cache, unterstützt DIY SSD 64GB/128GB/320GB , DDR3 4GB/57,5 ??GB, 1000Mbps LAN, 3 * USB 3.0 ,HDMI, SD, 2.4G/5.8G WiFi, Bluetooth 4.0
Mini PC SSD-KODLIX AP34 Desktop PC Win10/4K mit Intel Apollo Lake N3450 CPU 2,2 GHz, 2M Cache, unterstützt DIY SSD 64GB/128GB/320GB , DDR3 4GB/57,5 ??GB, 1000Mbps LAN, 3 * USB 3.0 ,HDMI, SD, 2.4G/5.8G WiFi, Bluetooth 4.0
Original Amazon-Preis
179,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
152,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 26,99
Nur bei Amazon erhältlich

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden