Microsoft entwickelt Plattform für Web-Experimente

Microsoft Microsoft hat eine neue Plattform entwickelt, die das Testen von Neuerungen und Veränderungen bei Software und Webseiten deutlich leichter machen soll. Mit dieser so genannten "Experimentation Platform" (EXP) will man die Planung von Produkten stark vereinfachen. Das Projekt ist Teil der Windows Live Online-Dienste. Die EXP ermöglicht Windows Live Entwicklern, auf einfachste Art und Weise die Reaktion der Nutzer auszuloten, wenn neue Funktionen eingeführt oder Änderungen vorgenommen werden. Dabei bedient man sich einer lang bewährten Methode: ein Teil der Nutzer bekommt die neue Version, eine andere Gruppe die Ursprungsversion angezeigt.

Die EXP kann dann mit Hilfe verschiedener Werte ermitteln, ob die Veränderungen positive oder negative Auswirkungen haben. So lassen sich Neuerungen kostengünstig und ohne externe Hilfe testen. Bisher muss dafür meist ein spezialisiertes Unternehmen beauftragt werden, das dann aufwendige Tests durchführt.

Hinter dem Projekt steckt Ronny Kohavi, der 2005 von Amazon zu Microsoft kam. Zuvor war er bei dem US-Onlinehändler für das Sammeln von Informationen zum Nutzerverhalten und die Personalisierung des Angebots zuständig. Was als kleines, internes Vorhaben begann, soll nun auch bei anderen Abteilungen von Microsoft zur Verbesserung der Produkte eingesetzt werden und letztlich auch anderen Unternehmen helfen.

Weitere Informationen: EXP-Platform.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr MEDION LIFE P66000 MD 84463 Funkgesteuertes Uhrenradio mit großem Dis
MEDION LIFE P66000 MD 84463 Funkgesteuertes Uhrenradio mit großem Dis
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
14,95
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden