Quake 3 Arena erfolgreich auf den iPod Touch portiert

PC-Spiele Der populäre Ego-Shooter Quake 3 Arena wurde erfolgreich auf Apples iPod Touch portiert. Die Entwicklung der Version für den Media-Player erfolgte durch den kanadischen Games-Hersteller HermitWorks. Gesteuert wird das Spiel über die integrierten Bewegungssensoren und den Touch-Screen. Über die WLAN-Verbindung des iPod Touch können Nutzer auch gegeneinander antreten. Das von Apple kürzlich vorgestellte Software Development Kit (SDK) für die Plattform kam bei der Entwicklung aber nicht zum Einsatz.

Die iPod Touch-Version von Quake 3 Arena soll allerdings nicht für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Die Portierung diente den Programmierern als Test für die Bereitstellung des HermitWorks-Titels Space Trader für den Player sowie das iPhone. Ab Juni soll das Spiel, dass auf der 3D-Engine von Quake aufsetzt, über den iTunes Store zum Download angeboten werden.

Quake 3 Arena wurde ursprünglich von ID Software entwickelt. Im Jahr 2005 gab das Unternehmen den Source Code unter der GPL-Lizenz für die Weiterentwicklung in Open Source-Projekten frei. Zuvor waren bereits verschiedene andere Spiele erschienen, die auf der Quake 3-Engine aufsetzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden