AMD: Weiteres Vorstandsmitglied tritt zurück

Wirtschaft & Firmen Erst am Wochenende haben wir darüber berichtet, dass mit Phil Hester der Technikchef des Chipherstellers AMD seinen Rücktritt bekannt gegeben hat. Nun hat ein weiterer hochrangiger Mitarbeiter des Unternehmens seinen Ausstieg angekündigt. Dabei handelt es um Bob Brewer, der zuletzt bei AMD als Vizepräsident für den Bereich "strategisches Marketing" zuständig war. Als Grund für den Ausstieg von Brewer nannte AMD, dass er ein anderes Angebot wahrnehmen wolle. Der Ausstieg von Brewer scheint für AMD dabei sehr überraschend zu kommen.

So war er vor kurzem noch an der Vorstellung des dreikernigen Phenom-Prozessors beteiligt. Nach Bekanntwerden von Brewers Rücktritt brach die Aktie von AMD um mehr als zwei Prozent auf 5,86 US-Dollar ein. In der jüngsten Vergangenheit hatte der Chiphersteller mit zahlreichen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Nach zahlreichen Problemen mit den Phenom- und Barcelona-Prozessoren und rückläufigen Absatzzahlen im vergangenen Quartal, gab AMD in der vergangenen Woche die Entlassung von rund 1.600 bis 1.700 Personen und damit etwa zehn Prozent der gesamten Belegschaft bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden