MSI und Gigabyte: Billig-Rechner vor dem Start

Notebook Die Hardware-Hersteller Micro-Star International (MSI) und Gigabyte Technology wollen noch im zweiten Quartal ihre Billig-Rechner auf den Markt bringen. Das berichtete die chinesischsprachige Wirtschaftszeitung 'Commercial Times' heute unter Berufung auf Unternehmenskreise. Gigabyte will sein Produkt vorerst in Kooperation mit Telekommunikationsunternehmen in Taiwan und einigen anderen asiatischen Märkten anbieten. Der Preis wurde noch nicht bekannt. Man rechnet damit, dass sich die Markteinführung im dritten oder vierten Quartal spürbar in den Umsatzzahlen niederschlagen wird.

MSI hatte sein Notebook "Wind" bereits im März auf der Branchenmesse CeBIT gezeigt. Das Gerät wird voraussichtlich mit 8,9-Zoll- oder 10-Zoll-Panel erhältlich sein. 299 Euro bis 699 Euro werden die Rechner je nach Ausstattung kosten.

Wind wird offenbar bereits mit Intels neuem Atom-Prozessor ausgestattet, der für diese Produktkategorie konzipiert ist. Der Chip-Hersteller hatte den Marktstart für Juni angekündigt.

WinFuture Preisvergleich: Notebooks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden