Google dringt nun noch tiefer in das Internet vor

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat angekündigt, dass man zukünftig auch Internetseiten erfassen will, die sich hinter einem Formular verstecken, das normalerweise von den Besuchern ausgefüllt wird. Damit will das Unternehmen seinen Suchindex weiter vergrößern. Entdeckt der GoogleBot bei seinem Streifzug durch das Internet also ein Formular, so füllt er dies automatisch aus. Dazu werden Begriffe verwendet, die häufig auf der jeweiligen Webseite vorkommen. In Formularen verwendete Menüs, Checkboxen und Radio-Buttons hindern den Crawler nicht - er generiert passende URLs, die dann mit in den Index aufgenommen werden können.

Google will dieses Vorgehen vor allem auf qualitativ hochwertigen Internetseiten anwenden, um so die Suche zu verbessern. Ausgeschlossen sind Formulare, die Passwortfelder und Daten wie User-IDs enthalten, da diese im Normalfall im Zusammenhang mit persönlichen Informationen stehen. Außerdem hält sich der Bot an die Vorgaben in der Robots.txt, mit der jeder Webseitenbetreiber bestimmte Inhalte von der Indexierung ausschließen kann.

Um die Serverlast durch das automatische Ausfüllen der Formulare so gering wie möglich zu halten, startet der GoogleBot nur eine bestimmte Anzahl von Versuchen, ein Formular korrekt auszufüllen. Scheitert er, wird der Vorgang abgebrochen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr MEDION LIFETAB MD 99931 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC, Intel Atom x5-Z8300, Full HD, 2 GB RAM, 32 GB, WLAN, Bluetooth 4.0, Update auf Android 6.0 möglich, Metallgehäuse, masala
MEDION LIFETAB MD 99931 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC, Intel Atom x5-Z8300, Full HD, 2 GB RAM, 32 GB, WLAN, Bluetooth 4.0, Update auf Android 6.0 möglich, Metallgehäuse, masala
Original Amazon-Preis
219,00
Im Preisvergleich ab
209,00
Blitzangebot-Preis
186,15
Ersparnis zu Amazon 15% oder 32,85

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden