EU-Parlament gegen Internet-Sperre für Filesharer

Filesharing In der Vergangenheit wurden immer mehr Berichte laut, wonach Filesharer in einigen europäischen Ländern mit einer Sperrung des Internet-Zugangs zu rechnen haben, wenn sie öfter beim Verletzen des Urheberrechts erwischt werden. So wurden sowohl in Großbritannien, als auch in Schweden und Frankreich entsprechende Pläne geschmiedet. Einen Unterstützer hatten die Regierungen dabei in der Musikindustrie, die die Provider im Kampf gegen illegale Downloads stärker miteinbeziehen wollte (wir berichteten).

Nun hat sich das EU-Parlament mit dieser Thematik beschäftigt und sich mit knapper Mehrheit gegen eine Sperrung des Internet-Zugangs im Kampf gegen Filesharer ausgesprochen. Wie es heißt, hatten die Gegner der Internetsperren einen Vorsprung von nur 17 Stimmen.

Bei der Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) zeigte man sich nach dem Beschluss es EU-Parlaments hocherfreut. "Die heute Entscheidung ist eine machtvolle Aussage für die Bürgerrechte und gegen das Konzept der 'mehrstufigen Reaktion', das die Musikindustrie gerne gegen Urheberrechtsverletzungen einsetzen will", erklärte EFF-Aktivist Eddan Katz.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Lenovo ThinkPad X220 12,5 Zoll Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Lenovo ThinkPad X220 12,5 Zoll Notebook (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
229
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183
Ersparnis zu Amazon 20% oder 46

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden