"Force-Feedback": BenQ bringt Maus mit Vibration

Peripherie & Multimedia Der taiwanische Hardwarehersteller BenQ will in Kürze eine besondere Maus auf den Markt bringen, die dem Anwender mit Hilfe von LED-Beleuchtung, Vibrationen und Tönen Rückmeldung geben können soll, ähnlich wie bei Force-Feedback-Geräten. Die MD300 genannte Maus erkennt mit Hilfe von Berührungssensoren, ob sie vom Benutzer verwendet wird. Mit diversen Einstellungen kann die Maus so konfiguriert werden, dass sie bei bestimmten Aktionen Feedback gibt, sei es über blinkende LEDs, Vibration oder Sound.


BenQ liefert dazu eine Windows-Software mit, die Ereignisse von verschiedenen Programmen Dritter in Aktionen der Maus umsetzt. Erhält der Anwender zum Beispiel E-Mails via Outlook, kann er sich dies über ein Vibrieren oder Aufleuchten der Maus anzeigen lassen.

Mit einem speziellen Modus kann man die Maus auch im Takt der Musik des Windows Media Player "tanzen" lassen. Die Liste der unterstützten Programme beschränkt sich bisher leider auf Outlook, Skype und den Windows Media Player. BenQ will die MD300 ab Ende Mai für zirka 25 Euro auf den Markt bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden