Microsoft veröffentlicht Dokumentation zu Protokollen

Microsoft Microsoft hatte in Februar angekündigt, sich künftig voll der Interoperabilität zu verschreiben. Die Redmonder wollen künftig einfachere Möglichkeiten schaffen, die hauseigenen Produkte mit denen von Drittanbietern kommunizieren zu lassen. Hintergrund ist vor allem der Druck der Wettbewerbsbehörden. Um zu zeigen, dass man die neuen Prinzipien für Interoperabilität auch für voll nimmt, hat Microsoft Dokumente veröffentlicht, die diverse technische Details zu einigen seiner Produkte enthalten. Die insgesamt über 14.000 Seiten werden als "vorläufig" bezeichnet und beschreiben unter anderem Protokolle, die von Office 2007, SharePoint Server 2007 und Exchange Server 2007 verwendet werden.

Die Vorabversionen der Protokolldokumentationen sollen genutzt werden, um Rückmeldungen dazu zu sammeln. Ab Ende Juni will man dann die endgültigen Versionen der Dokumente zusammen mit den Bedingungen für die Lizenzierung von Patenten veröffentlichen, so Das Unternehmen. Wer sich zu den Papieren äußern will, kann dies über spezielle Foren bei Microsofts Entwicklernetzwerk MSDN tun.

Die Dokumentation zu den Protokollen kann kostenlos ohne jedwede Gebühren eingesehen werden, was aber nur in Fällen gilt, in denen keine patentierte Technologie beschrieben wird. Papiere zu patentierten Technologien sollen für "niedrige Lizenzgebühren" zugänglich gemacht werden.

Weitere Informationen & Download: Microsoft Protocol Documentation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden