HP stellt abgehärtetes Mini-Notebook für Schüler vor

Notebook Nachdem schon vor einigen Wochen erste Informationen zu HPs neuem Mini-Notebook 2133 an die Öffentlichkeit gelangt waren, hat der Hardwarehersteller das Gerät nun offiziell vorgestellt. Das weniger als 1,3 Kilogramm schwere "Mini-Note" soll ab Mai zu Preisen ab 499 US-Dollar in den USA auf den Markt kommen. In Europa soll das Kleinst-Notebook, das vor allem für Schüler und Studenten gedacht ist, vorerst nur in Großbritannien auf den Markt kommen. Wann der Marktstart für Deutschland erfolgt, konnte HP noch nicht sagen - offenbar arbeitet man noch an der Lokalisierung.


Das HP 2133 Mini-Note verfügt über ein 8,9-Zoll-Display, das mit einer WXGA-Auflösung von 1280x768 Bildpunkten arbeitet. Im Innern steckt eine 1,6 Gigahertz schnelle C7-CPU des kleinen taiwanischen Herstellers VIA. HP setzt also zunächst nicht auf Intels neue Atom-Prozessoren, auch wenn dies laut Berichten aus der Branche durchaus geplant ist.

Das Gerät steckt in einem Aluminiumgehäuse und verfügt über alle Annehmlichkeiten, die man von herkömmlichen Notebooks im Normalformat kennt. WLAN (a/b/g), Bluetooth, USB-Anschlüsse, Kamera, Lautsprecher, Mikrofon, Ethernet, VGA-Ausgang und Slots für ExpressCards und SD-Karten sind also ebenso vorhanden, wie eine Tastatur, die fast normale Notebook-Maße hat.


HP lässt dem Kunden diverse Konfigurationsmöglichkeiten. In der Basisvariante zum Preis von 499 US-Dollar wird SuSE Linux Enterprise Desktop 10 oder FreeDOS als Betriebssystem installiert. Bei teureren Modellen, die ab 599 US-Dollar kosten, wird auch Windows Vista in der Business-Variante erhältlich sein.

Je nach Bedarf kann der Kunde sein Gerät mit bis zu 2 Gigabyte Arbeitsspeicher bestücken lassen. Auch in Sachen Festplatte hat man freie Wahl - in der Basiskonfiguration wird eine 4-Gigabyte-SSD verbaut, auf Wunsch kann man aber auch eine 120- oder 160-Gigabyte-Festplatte ordern.

Das HP 2133 Mini-Note ist mit 25,4 x 16,5 x 2,7 Zentimetern (BxTxH) etwas größer als die bereits erhältlich Mitbewerber von ASUS (EeePC), Everex & Co und etwas teurer. Dafür erhält der Kunde aber ein besser ausgerüstetes Gerät, das dank Aluminiumhülle, Beschleunigungssensoren, kratzfestem Display und spritzgeschützter Tastatur auch für den raue Phasen im Schüleralltag geeignet scheint.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden