EU: Grünes Licht für Handygespräche in Flugzeugen

Telefonie Bereits am 8. März, hat die deutsche Regierung eine Freigabe für die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen erteilt. Nun hat auch die EU-Kommission grünes Licht für Handygespräche über den Wolken gegeben und technische Standards festgelegt. Ab sofort gelten nach dem Beschluss der EU-Kommission europaweit einheitliche Regeln für Systeme, die das Telefonieren in Flugzeugen ohne Sicherheitsrisiko ermöglichen. Während des Starts und der Landung bleiben Handygespräche laut Verordnung jedoch weiterhin verboten. Erst ab einer Höhe von 3.000 Metern darf telefoniert werden.

Wie ein Sprecher der EU-Kommission erklärte, liegt es nun an den Fluggesellschaften und Mobilfunkern, entsprechende Dienste an Bord von Flugzeugen zu ermöglichen. "Vonseiten der Betreiber erwarten wir nun eine transparente und innovative Preisgestaltung", erklärte EU-Medienkommissarin Viviane Reding.

Ersten Schätzungen zufolge, werden die Provider für Handygespräche in Flugzeugen mehr Geld verlangen, als für herkömmliche Gespräche. Dass in Zukunft alle Fluggesellschaften Handygespräche anbieten werden ist zu bezweifeln. So plant die Lufthansa im Interesse der Ruhe der Passagiere, Handygespräche vorerst nicht zu erlauben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr LEABAGS Lexington Geldbeutel aus echtem Büffel-Leder im Vintage Look
LEABAGS Lexington Geldbeutel aus echtem Büffel-Leder im Vintage Look
Original Amazon-Preis
24,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,98
Ersparnis zu Amazon 24% oder 6
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden