Internetprovider: Weiterer Spionagefall aufgedeckt

Breitband Erst am Samstag haben wir darüber berichtet, dass die British Telecom zwischen 2006 und 2007 tausende ihrer Breitbandkunden heimlich ausspioniert hat. Nun wurde bekannt, dass ähnliche Methoden auch in den Vereinigten Staaten angewendet wurden. Wie die Washington Post meldet, wurden in den USA unlängst rund 100.000 Internetnutzer von ihren Providern ausspioniert. Mit "Deep Package Inspection" hätten die Internet-Anbieter das Surfverhalten ihrer Kunden ausspioniert, heißt es in dem Bericht. Grund für die Online-Überwachung der Kunden ist das Geschäft mit Internet-Werbung, an dem die Provider mitverdienen wollen.

Dazu analysieren sie, ohne auf den Schutz der Privatsphäre acht zu geben, die Surfgewohnheiten der Kunden und präsentieren ihnen anschließend perfekt auf sie zugeschnittene Werbung. Ähnlich wie bei dem am Wochenende bekannt gewordenen Fall, haben auch die US-Provider die Internet-Adressen und teilweise auch die Inhalte von Datenpaketen ihrer Kunden analysiert.

"Niemand will, dass die Telefongesellschaft die Anrufe abhört. Genauso wenig will man, dass der Internetprovider das Verhalten im Web überwacht. Es gibt Befürchtungen, dass ISPs die Nutzer verraten und die Informationen an Dritte weitergeben könnten", kommentiert der US-Bürgerrechtler Ari Schwartz die Vorfälle.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden