iPhone: Kommt die 3G-Version bereits in 60 Tagen?

Handys & Smartphones Mit dem iPhone hat Apple einen neuen Hype auf dem Handy-Markt ausgelöst. Wegen fehlender UMTS-Unterstützung musste das Unternehmen jedoch auch harte Kritik einstecken. Angeblich steht die 3G-Version des iPhone nun jedoch in den Startlöchern. Im Rahmen einer Veranstaltung in Washington, erklärte nun Walt Mossberg, Redakteur beim Wall Street Journal, dass Apple das iPhone mit UMTS-Funktion bereits in den nächsten 60 Tagen auf den Markt bringen möchte. Hinweise für diesen Starttermin gibt es mittlerweile zur Genüge.


So könnte die Rückseite des neuen iPhone aussehen

So startet am 9. Juni auch die World Wide Developers Conference und Apple plant die Firmware 2.0, sowie das SDK für sein iPhone im Juni zu veröffentlichen. Zeitgleich mit dem Bericht über den Start des 3G-iPhones im Juni, sind auch Gerüchte aufgekommen, wonach die überarbeitete Version des Apple-Handys ein neues Design erhalten soll.

Wie unsere Kollegen von iPodObserver berichten, wird die Rückseite des neuen iPhone nicht mehr eine satinierte, sondern eine glänzende Oberfläche haben. Auch das Plastikstück, welches in den aktuellen Modellen die Antenne bedeckt, soll im neuen Modell verschwinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)
Original Amazon-Preis
775,00
Im Preisvergleich ab
762,35
Blitzangebot-Preis
689,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 86

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden