Übernahme: Freenet verhandelt mit United Internet

Wirtschaft & Firmen In der Vergangenheit haben wir bereits öfter über eine mögliche Übernahme des Telekom-Anbieters Freenet berichtet. Schon im Herbst letzten Jahres hatten dabei die beiden Anbieter Drillisch und United Internet mit ihrer Tochter "MSP Holding GmbH" die Nase vorn. Die Übernahmeversuche der beiden Konzerne wurden jedoch Mitte November vorerst auf Eis gelegt. Wie nun bekannt wurde, haben die drei Unternehmen ihre Gespräche über eine mögliche Übernahme von Freenet nun wieder aufgenommen. Dabei wollen Drillisch und United Internet anscheinend immer noch eine Aufspaltung von Freenet erreichen.

Während Drillisch das Mobilfunkgeschäft von Freenet übernehmen will, zeigt United Internet Interesse am Internet- und Festnetzgeschäft. Bevor es zu einer Zerschlagung von Freenet kommen könnte, müsste das Unternehmen vorher durch die "MSP Holding GmbH" von United Internet und Drillisch übernommen werden.

Ob die Übernahme letztendlich stattfinden wird scheint fraglich, da Freenet momentan zweigleisig fährt. Zwar möchte das Unternehmen auf der einen Seite sein Internet- und Festnetzgeschäft verkaufen, auf der anderen Seite arbeitet Freenet jedoch an der Übernahme des Konkurrenten Debitel.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden