Microsoft: Apples Einstieg gut für Smartphone-Markt

Handys & Smartphones Microsoft hat kein Problem mit dem Erfolg von Apples iPhone. Anlässlich der Markteinführung Windows Mobile 6.1 begrüßten die Redmonder den noch jungen Konkurrenten im Smartphone-Markt. Man mache sich keinerlei Sorgen was Apples Einstieg in diesem Bereich betreffe, sagte Lynette Kucsma von Microsoft. Apple habe dafür gesorgt, dass Smartphones mehr Aufmerksamkeit zuteil werde, wodurch der Markt wachsen könne, was schließlich allen Anbietern hilft, sagte sie weiter. Was Apples Chancen im Business-Bereich angeht, gab sich Kucsma diplomatisch. Es werde wohl noch lange dauern, bis der Neueinsteiger mit dem mithalten kann, was das Windows Mobile Ökosystem Geschäftskunden bieten kann.

Microsoft hatte vor kurzem bereits durchblicken lassen, dass man darüber nachdenkt, selbst Software für das iPhone zu entwickeln. Apples großer Einfluss auf den Smartphone-Sektor haben die Redmonder auch bei Windows Mobile 6.1 berücksichtigt. Durch eine vereinfachte Benutzeroberfläche soll das Smartphone-Betriebssystem aus Redmond leichter zu benutzen sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden